Kindliche Lebensfreude

 

Was hast du als Kind gerne getan? Was hat dir besonders Spaß gemacht? Was hast du am liebsten den ganzen Tag getan? Was hat dich zum Lachen gebracht?

Da ich mich in letzter Zeit vermehrt mit meinem inneren Kind beschäftige, gibt es mir offenbar ein paar Impulse. Eben auch diesen wieder mehr Spaß zu haben, Verrücktes zu tun und nicht immer zu überlegen, ob dies jetzt gut ist oder nicht. Es ist wurscht denn Hauptsache es macht Spaß. Und dieser Spaß, diese Freude wirkt schließlich noch lange nach. 😉 Wenn du dir überlegst was du als Kind gerne getan hast, dann kannst du jetzt augenblicklich genau diese Freude wieder in dir wahrnehmen. Und wenn du das ganze dann im hier und jetzt nochmal etwas auffrischst macht es nochmal mehr Spaß.

So hatte ich in letzter Zeit schon länger den Impuls mal wieder auf einen Baum zu klettern. Mein inneres Kind war in heller Vorfreude. Mein Verstand meinte so etwas wie: „Um Himmelswillen, kommst du da überhaupt noch hoch? Was, wenn du runter fällst und etwas passiert. Sei nicht so kindisch. Usw.“ Aber was interessiert mich das ewige Geplapper – ein Spielverderber hätte ich als Kind gesagt. 😉

Und am Wochenende bin ich an einem wunderschönen Sonnentag dem Impuls meines inneren Kindes gefolgt. Jaaaaa, ich bin tatsächlich auf einen wunderschönen Baum – einer meiner Lieblingsbäume im Wald – geklettert. Meine Hunde fanden das etwas merkwürdig, aber egal. 😉 Ich bin zwar nicht bis hoch in die Baumwipfel wie als Kind, da war dann die Vernunft (oder die Angst) doch etwas größer. Aber egal, es hat richtig Spaß gemacht. Und ich muss jetzt noch schmunzeln wenn ich daran denke. 😉

Mein inneres Kind hat auch den starken Wunsch mit beiden Füssen volle Lotte einige male in eine riesengroße Pfütze zu springen. 😀 Mal sehen, wann ich diesem Impuls folge – egal, wie ich danach aussehe – ich kann den Spaß schon fühlen. Klingelmännchen hat früher auch mega viel Spaß gemacht. 😉

Was kommen dir für Ideen und Impulse? Was hast du als Kind gerne getan? Und was davon könntest du auch heute einfach so mal wieder tun? Schick dein Erwachsenen-Ich einfach mal kurz in Urlaub und lasse dein inneres Kind sich austoben und riiiiiichtig viel Freude haben. 😉

 

Noch ein kleiner Impuls: Das, was wir als Kinder gerne getan haben, was uns leicht gefallen ist – ist oft ein Hinweis auf unsere Lebensaufgabe, auf unseren Herzensweg. Bei mir ist es z.B. unter anderem das Schreiben. Was ist es bei dir? Je mehr wir uns dem öffnen, desto mehr zeigen sich Möglichkeiten und der Weg wird immer klarer. Lasse einfach deine Impulse dazu in dir auftauchen. Frage dein inneres Kind ruhig direkt danach. Am besten schreibst du dir alles auf, so hat es nochmal eine intensivere Wirkung und du wirst hin und wieder daran erinnert, wenn du es noch einmal liest. Viel Freude dabei. 😉

 

 

 

 

Merken

Merken

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

Seite teilenPin on Pinterest2Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone