Seelen-Botschaft 10.10. – 16.10.16

Der Lauf der Zeit.

Der Zeitfaktor spielt für euch Menschen eine wesentliche Rolle bei der Gestaltung eures gesamten Lebensablaufs. Oft fühlt ihr euch als Gefangene der Zeit. Ihr wünscht euch, dass der Tag mehr Stunden haben möge, da ihr euer Tun nicht in die Zeit verpackt bekommt, die euch tagtäglich zur Verfügung steht.

Doch liegt dies wirklich an der Zeit?

Termine über Termine. Von einem Termin jagt ihr zum nächsten. Hier wird noch etwas dazwischen gequetscht und da passt doch auch noch ein Termin hin.
Ihr redet euch ein, dass ihr mehr für euch selbst sorgen, auf euch selbst achten würdet, wenn ihr doch nur mehr Zeit hättet. Wäre dem wirklich so? Würdet ihr euren Terminkalender dann nicht mit noch mehr Terminen voll stopfen, die ihr als so „wichtig“ empfindet?

Um es mit eurer Zeitqualität zu beschreiben: Jeder Mensch hat an jedem Tag seines Lebens 24 Stunden zur Verfügung. Und das ist doch sehr viel. Sicherlich gibt es ein paar Dinge, die ihr in dieser Zeit erledigen „müsst“, aber wie viele andere Dinge tut ihr in dieser Zeit, die vollkommen unwichtig sind?

Wie viel dieser kostbaren Lebens-Zeit verschenkt oder verschwendet ihr? Sei es für Dinge auf die ihr gar keine Lust habt, euch aber einredet es müsste so sein. Oder, dass irgendjemand von euch erwartet, dass ihr dies tut. Oder sei es, dass ihr Zeit mit Menschen verbringt auf die ihr in Wirklichkeit gar keine Lust habt. Wie viel Zeit verbringt ihr vor dem Fernseher, im Internet oder am Telefon? Wie oft sagt ihr: „ Das mache ich morgen. Das mache ich nächste Woche. Das mache ich im Urlaub. Das tue ich, wenn ich in Rente bin.“

Wenn ihr das so lest, wie hört sich das für euch an? Nach was hört sich das für euch an? Ja genau: nach Ausreden. Es sind Ausreden vor anderen und es sind vor allem Ausreden euch selbst gegenüber.

Denn was könnte wichtiger und schöner sein, als Zeit mit sich selbst zu verbringen? Zusammen zu sein mit Menschen die man liebt. Sich selbst etwas Gutes tun? Warum ge-braucht ihr Ausreden, wenn es darum geht Zeit mit euch selbst zu verbringen? Und wenn euer Tag 46 Stunden hätte, ihr würdet genau das tun, was ihr jetzt tut. Ihr würdet euch genau so wenig Zeit für euch selbst nehmen wie jetzt. Es hat also nichts mit der Zeit zu tun.

Wenn dir jemand wichtig ist, dann besuche ihn, verbringe Zeit mit diesem Menschen. Oder rufe ihn an, schreibe ihm einen Brief. Und sage nicht: „Ach, wenn ich doch nur mehr Zeit hätte.“ Wenn es dir nach einer Auszeit ist, dann nimm sie dir, mache es möglich und sage nicht: „Ach, wenn ich Urlaub habe.“ Wenn du etwas wirklich tun möchtest, sei es für dich oder für / mit anderen, dann wirst du Wege und Möglichkeiten finden. Da spielt die Zeit keinerlei Rolle.

Stell’ dir vor, dass Zeit in Wirklichkeit gar nicht existiert. Welche Ausrede würdest du dann be-nutzen? Wenn ihr keine Lust auf jemanden oder etwas habt, dann sagt es offen und ehrlich und benutzt nicht die Ausrede: „Ich habe keine Zeit.“
Wie oft habt ihr schon gesagt, nachdem ein euch geliebter Mensch (oder auch ein Tier) verstorben ist: „Ach, hätte ich doch nur mehr Zeit gehabt um sie mit ihm / ihr zu verbringen.“ Damit bedauert ihr euch letztlich nur selbst und auch das ist wieder eine Ausrede, eine Entschuldigung vor euch selbst.

Daher: lebt und genießt jeden Augenblick eures Lebens. Niemand von euch weiß, wie lange er / sie noch in diesem Leben ist. Niemand weiß, wie viele Momente ihr noch mit anderen verbringen könnt.

Haltet inne und fragt euch was euch wirklich wichtig ist. In erster Linie für euch selbst aber auch für Menschen die euch wichtig sind. Wenn ihr unbedingt Termine machen möchtet, dann macht Termine mit euch selbst, mit euch wichtigen Menschen und verbringt die Zeit mit etwas, dass euch Freude bereitet. Lacht gemeinsam, genießt eure Lebens-Zeit in vollen Zügen. Ohne „Ja aber. Hätte…; Wenn…; Wäre…; Ich kann nicht…; Ich weiß nicht…; usw. 😉

Wenn ihr etwas wirklich möchtet dann tut es. Hier und Jetzt.

 

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

Seite teilenPin on Pinterest0Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone