Tanze mit dem Leben

 

Tanze den Tanz deines Lebens.

Mit dir selbst, mit dem Leben, mit allem was dir das Leben bietet, mit allen Menschen die in deinem Leben sind und die dir begegnen. Es geht nicht um das direkte tanzen mit einer Person dir gegenüber, wobei auch das eine wundervolle Möglichkeit der Verbindung mit dem Leben ist.

Vielmehr geht es aber um den Tanz auf energetischer Ebene. Denn dort gibt es weder Grenzen noch Hindernisse. Dort ist alles möglich. Auf dieser Ebene kannst du zwischen dem Hier und Jetzt, der Vergangenheit sowie der Zukunft geschmeidig hin und her tanzen. So hast du die Möglichkeit dir alles was war, noch einmal in Ruhe und mit neutralem Blick anzuschauen. Gibt es Parallelen zwischen deinen früheren Erlebnissen, Erfahrungen sowie Empfindungen und dem, was du heute erfährst und erlebst? Wiederholen sich verschiedene Erfahrungen in ähnlicher Form immer wieder?

Du hast jederzeit die Möglichkeit dich auf energetischer Ebene vollkommen frei durch Raum und Zeit zu bewegen. Grenzen existieren nur in deinem bewussten Verstand. Zeit ist eine Illusion. Gleichzeitig bist du immer in deinem Hier und Jetzt „verankert“. Lasse dich zu den Ursprüngen deiner Erfahrungen führen. Denn dort hast du die Möglichkeit sie in Liebe zu heilen und zu transformieren. Das wirkt sich dann auch auf dich in deinem jetzigen Moment und Seins-Zustand aus. Dies erlebst du, indem sich auf einmal Situationen auflösen, von denen du glaubtest sie würden sich niemals verändern oder gar verbessern.

Menschen in deinem Leben können dir gegenüber auf einmal friedvoll und wohlgesonnen sein obwohl du glaubtest, du seiest ihnen gleichgültig, sie mögen dich nicht oder ihr wart lange in Streitigkeiten und Unstimmigkeiten verwickelt. Andere Personen verschwinden auf einmal aus deinem Leben. Für dich zuvor unerträgliche Situationen können sich auf wundersame Weise auflösen.

tanze-als-wuerde-es-niemand-sehen-tanz-des-lebens-lebenstanz

 

Dies ist möglich, weil du etwas erkannt hast. Du warst und bist bereit hinzuschauen – auf dich und deine Themen. Du wälzt nichts mehr auf andere ab sondern bleibst bei dir und bist bereit, auf und in dich selbst zu schauen, zu erkennen und anzunehmen.
Dadurch löst du deine Blockaden, gibst den „Kampf“ auf und öffnest dich für neue Möglichkeiten.
Und so kann Veränderung entstehen. So kann Heilung entstehen.

Durch dein dich öffnen und dein loslassen. Du akzeptierst und nimmst an was jetzt ist. Und du möchtest erkennen, was wirklich dahinter steckt.

 

Wozu ist dieses und jenes in deinem Leben? Warum machst du diese und jene Erfahrungen? Warum verändert/verbessert sich dieser und jene Lebens-Bereich bisher nicht? Warum tue ich hier und da immer wieder dasselbe? Warum geht mein Leben gefühlt nicht wirklich weiter?
All diese und ähnliche Fragen können dich zu der Ursache für deine Blockaden und ebenso zur Lösung führen. Zu deinen eigenen Blockaden wie auch zu denen, die du möglicherweise von anderen Menschen übernommen bzw. ihnen abgenommen hast und die schon sehr lange in dir wirken.

Das ist oft dann der Fall, wenn du dich in ähnlichen Situationen so verhältst, dass du es selbst nicht nachvollziehen kannst, warum dein Verhalten so ist. Entspricht es doch so gar nicht dem, was du sonst tun würdest. Oder, wenn du plötzlich wie gelähmt bist etwas zu tun und du nicht verstehst, warum das so ist. Wenn du in ähnlichen Situationen immer wieder dieselben „Fehler“ machst und dich dadurch selbst blockierst oder dir gar schadest.

Auch hier kannst du dich innerlich auf energetischer Ebene hin zu Menschen/Seelen und Situationen bewegen um heraus zu finden, was dort wirklich los ist.

An wen oder was erinnert dich dein „eigenes“ Verhalten? Welche deiner Situationen und Erlebnisse erinnern dich an jemanden anderen aus deinem Leben? Meist sind es Menschen aus der eigenen Familie aber auch aus dem Freundes-, Bekanntenkreis oder Kollegen, Partner usw. Ursächlich sind aber oft übernommene Blockaden, Themen von einem Familienmitglied.
Vor was hast du bisher deine Augen und Ohren verschlossen? Was wolltest/willst du nicht hören oder sehen? Was kehrst du immer wieder unter deinen inneren Teppich und hoffst, dass es dort ruhig und versteckt bleibt?

Je mehr du selbst bereit bist hinzuschauen und hinzuhören, desto mehr wirst du die Ursachen wie auch Lösungen und Möglichkeiten erkennen.

Und auf deinem Tanz durch die energetischen Ebenen des Lebens hast du immer die Möglichkeit etwas in Liebe zu „tun“ und etwas im Frieden zu beenden, aufzulösen und zu heilen. Das, was du in/bei dir selbst heilst, wirkt sich auch auf alle daran beteiligten Personen/Seelen aus. Wie auch immer sich das zeigen und auswirken mag. Auch hier gibt es keine Grenzen zwischen dem Leben und dem Tod. Denn die Seele lebt immer weiter wodurch es möglich ist auch mit den Seelen der bereits verstorbenen Menschen zu „arbeiten“.

Auch, wenn du das Gefühl haben magst, dass etwas Altes noch einmal neu und von vorne zu beginnen scheint, kann es bei diesem Neu-Anfang doch letztlich auch darum gehen diesmal etwas Altes vollständig und in Frieden abzuschließen.
So wie jedes Ende auch immer einen Neu-Anfang in sich trägt, trägt auch jeder Neu-Anfang einen Abschied und ein Ende in sich. Hast du womöglich zuvor in ähnlichen Situationen etwas nicht bewusst abgeschlossen, kann dies eine neue Möglichkeit dazu sein.

Lasse dich von deiner inneren Stimme führen und leiten auf diesem Weg.

Sei offen und bereit für die Menschen, die dir im außen auf deinem Weg begleitend zur Seite stehen können und ein Stück weit mit dir durch’s Leben tanzen.

* * * * * * * *

 

Deine persönliche Seelen-Botschaft

Seelen-Produkte

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

Seite teilenPin on Pinterest0Share on Google+0Share on Facebook4Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone