Zeige dich so wie du bist – Video Impuls

Und steh’ zu dir.

Das ist mein Motto für 2017. Schon Ende 2016 hatte ich diesen Impuls immer wieder im Sinn. Trau dich, dich so zu zeigen wie du bist, mit dem was du tust.

Oh ja, das kostet auch mich in manchen, vor allem neuen Dingen etwas Überwindung. Viele Impulse trage ich schon länger mit mir herum, doch lasse ich mich noch zu oft von meinen inneren Saboteuren, Kritikern und wie auch immer sie heissen ablenken und abhalten. Anstatt sofort neue Impulse in die Tat umzusetzen trödel ich hier, schaue da, lenke mich hier ab um irgendwann doch die Impulse meiner Seele umzusetzen. Ok, manches setze ich auch sofort um – aber da geht doch noch etwas mehr. 😉

Im Nachhinein bin ich jedes mal stolz auf mich, dass ich diesen weiteren neuen Schritt auf meinem Herzens- und Seelenweg gegangen bin. Manche Dinge dauern zwar eine gefühlte Ewigkeit, aber das ist unwichtig. Es zählt am Ende nur, dass ich es getan habe und mich darüber freue. 😉 So freue ich mich auch sehr darüber heute ein neues, kleines Video gedreht zu haben in dem ich über neu entdeckte negative Glaubensmuster und neue Erkenntnisse erzähle.

Ich hoffe, du bist nicht seekrank. Als ich das Video angeschaut habe dachte ich, ich hätte es auf einem Schiff aufgenommen. 😉

Nun wünsche ich dir viel Freude beim anschauen und vielleicht ist ja der ein oder andere Impuls für dich dabei.

 

Gibt es Themen die dich aktuell besonders interessieren? Blockaden, Herausforderungen die dich beschäftigen? Schreib’ mir gerne was dich derzeit bewegt (ins Kommentarfeld, über das Kontakt-Formular oder per E-mail) und ich werde mal schauen ob ich dazu ein neues Video mit Impulsen aufnehmen kann. 😉

 

* * * * * *

Möchtest du mit mir zusammen arbeiten dann klicke auf das Bild und erfahre mehr:

* * * * * *

Merken

Merken

Merken

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich stimme zu, daß meine persönlichen Daten übertragen werden an MailChimp (Newsletter Anbieter) ( more information )

(Deine E-mail wird niemals an Dritte weitergegeben. Sie dient nur der Zusendung meines Newsletters, den du jederzeit abbestellen kannst. Mehr Infos unter Datenschutz.)

2 Kommentare

  • Monika

    JA! DAS IST SO WUNDERVOLL – zeige dich wie du bist! JA, ich mache das! DANKE DIR – DU BIST WUNDERVOLL! DAS hast du richtig erkannt, von den Firmen (multi Level marketing) ist ein Struktur Vertrieb – wo Menschen nur verheizt und benutzt werden…ich war dafür vor Jahren anfällig und habe mich unter WERT verkauft…Ursache – mangelnde Selbstliebe – weiss ich JETZT!
    IN LIEBE zu dir – Monika

    • Ursula

      Ja liebe Monika,
      letztlich geht es darum zu schauen, was für einen selber passt und mit welcher Einstellung man etwas tut. Es gibt überall und in allen Bereichen immer solche und solche. Es gibt Menschen für die passt diese Art der Tätigkeit und sie sind mega glücklich damit.
      Für mich ist das in dieser Form eben nichts. Ich mag auch diese Standart Aussagen und Formulierungen eben nicht. Das ist eben das mit der Feinfühligkeit und dem tiefer schauen und fühlen können. Da spürt man sofort wo etwas ernst gemeint ist, wo es jemandem um dich als Person oder wo es nur um den eigenen Profit geht, koste es was es wolle.
      So bin ich dankbar für die sehr hilfreiche Impulse meiner Seele, die mir sehr weiter helfen und mich wieder ein Stück näher zu mir selbst geführt haben. 😉
      Ohja, die Selbstliebe ist die Basis, das Fundament für alles. Und auch das ist ein Lern-Prozess diese langsam, Stück für Stück mehr anzunehmen und in sein Leben einzulassen. 😉 Denn wir alle sind liebenswert. Wir sind es wert zu lieben und so geliebt zu werden wie wir sind. Wenn wir das in unser Bewustssein einlassen, wird es mit der Zeit auch in unser Herz sinken. Und dann können wir ganz “liebestoll” das Leben rocken. 😉

      Herzlichst,
      Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: