DU bist ein Geschenk

Ein Geschenk Gottes

Du bist ein Geschenk Gottes

DU bist ein Geschenk Gottes. Oooooh doch!!!! Du darfst es ruhig glauben und annehmen. Sei nicht so hart zu Dir, in dem Du Dich klein machst und Dich versteckst. Du hast es nicht nötig Dich zu verstecken, vor nichts und niemandem. Überhaupt muss sich niemand verstecken. Jeder Einzelne darf sich in seiner wahren Größe, in seiner wahren Pracht so zeigen wie er / sie ist. Viel zu lange haben wir uns versteckt, haben uns klein gemacht oder uns klein machen lassen. Hat sich das gut angefühlt? Nein! Warum nicht? Weil es nicht stimmt! Und wenn etwas nicht stimmt, wenn etwas unwahr ist, fühlt es sich meistens nicht gut an. Also: Schluss damit! Höre und vertraue mehr auf Dein Gefühl und Deine innere Stimme. Lasse Dich leiten, lasse Dich führen. Und vor allem: Sei und bleibe DU selbst.

Wenn Du aktuell vielleicht hin und her gerissen bist und eigentlich gar nicht so recht weisst, wer Du eigentlich bist oder was Du wirklich möchtest. Dann mache erst recht eine Pause. Telefon, Handy, PC alles aus. Am besten gehst Du eine Runde spazieren, suchst Dir einen schönen ruhigen Ort in der Natur und nimmst Dir so ganz bewusst Zeit für Dich! Das ist viel wichtiger als hier und dort und da hin zu hetzen, mit der Person noch zu telefonieren oder was auch immer man glaubt noch alles tun zu müssen.
Die wichtigste Zeit ist die mit Dir selbst! Mag sich für manch‘ einen noch etwas befremdlich anhören, aber so ist es. Vielleicht sagt Dir aber auch Dein Gefühl oder Deine innere Stimme: JA, so ist es! Und womöglich sagt sie es Dir auch schon länger.

Die meisten Menschen machen sich für alles Termine. Ach so wichtige Termine. Machst Du auch Termine mit Dir selbst? Denkst Du überhaupt an Dich selbst und Dein Wohlergehen? Du bist die wichtigste Person in Deinem Leben! Wenn Du nicht gut auf Dich selbst achtest, wie möchtest Du dann dauerhaft glücklich sein und anderen helfen? Arbeitest Du vielleicht sogar in einem therapeutischen Beruf und bist immer für alle anderen da, weil sie ja so wichtig sind und dringend Deine Hilfe benötigen? Gerade dann ist es umso wichtiger, Dir Zeit für Dich selbst zu nehmen und darauf zu achten, dass es Dir wirklich gut geht. Und dass es Dir gut geht, soll ja auch so bleiben. Denn es nützt Dir am allerwenigsten, wenn es Deinen Kunden gut geht und Du selber kriechst fast auf dem Zahnfleisch. Selber sollte man ja doch möglichst mit gutem Beispiel voran gehen. Oder besser gesagt, das leben, was man an andere weitergeben möchte.

Ich habe vor vielen Jahren für mich erkannt, dass jeder ersetzbar ist, auch ich. 😉 Alles andere ist eine Illusion, weil man ja so gerne „gebraucht“ werden möchte. Ja, das wird man, aber nicht so wie man sich das vorstellt. Man wird dann meist eher benutzt, so wie die anderen es gerne hätten. Dazu könnte ich jetzt auch schon wieder ewig was schreiben… aber ein anderes mal. 😉 Sei es Dir selbst wert, erkenne Deinen eigenen Wert und lasse Dich nicht mehr benutzen!

Mache ruhig für den Anfang ganz bewusst einen Termin mit Dir selber aus. Trage Dir den Tag ein in Deinen Terminkalender oder schreib ihn auf einen Zettel, den Du dort hin legst wo Du dran erinnert wirst. Und dann nimm Dir an dem Tag irgendetwas Schönes vor. Etwas, dass Du schon lange tun wolltest. Worauf Du Dich dann schon Tage vorher freust. Egal was es ist. Es soll Dir Freude machen. Es ist DEIN Tag. Kaffee trinken mit einem lieben Menschen, eine Massage, schwimmen gehen, Zeit in der Natur verbringen, ein gutes Buch lesen, selber malen oder schreiben oder was auch immer es ist.

Wenn Du Geburtstag hast, es ist DEIN Tag! Tue das wozu DU Lust hast. Mache nicht das, was andere von Dir erwarten, was Du vielleicht bislang immer getan hast obwohl Du gar keine Lust dazu hast. Wenn Du keine Lust auf Verwandte und Kaffeeklatsch hast lass‘ es sein. Mache an dem Tag das was Du willst, egal was andere davon halten. Sie können sich Dein Tun als Inspiration für ihren eigenen Geburtstag nehmen. 😉 Viele trauen sich leider nur nicht und beugen sich dem was schon immer so gemacht wurde. Tun das, was andere erwarten. Dann kommt sowas wie „Ach, aber die Oma freut sich doch schon so.“ „Die Mama backt schon den Kuchen.“ 😉 Na und? Lass sie machen, was sie machen wollen. Du machst ab sofort eben nur noch das, was Du möchtest.

Du musst natürlich damit rechnen, dass einige Menschen in Deinem Umfeld sowas äussern werden wie: „Du hast dich aber zum Negativen verändert.“ Oder: „Was ist denn los, geht es dir nicht gut?“ Manch einer mag Dir womöglich auch sagen wie enttäuscht er oder sie doch von Dir ist. Da gibt’s unendlich viele Sprüche die da kommen können. Aber es sind eben nur Sprüche, Floskeln irgendein „Dahergerede„. Im Grunde könnten sie Dich auch fragen, warum Du nicht mehr so funktionierst wie bisher. Oder warum Du Dich nicht mehr manipulieren lässt wie die ganzen Jahre vorher. Denn hinter solchen Geschichten stecken meist Manipulationen. Jemand, dem es wirklich um Dich geht, der wird sagen, dass er Dich versteht oder zumindest, dass es Deine Entscheidung ist und er diese akzeptiert. Wer es nicht verstehen kann oder will darf das auch mit sich selbst ausmachen. Viele bewundern einen nämlich insgeheim für diese Entscheidung und den „Mut“, weil sie selbst so lange in alten Strukturen und vorgegebenen Mustern leben, dass sie sich dort nicht hinaus wagen.
Aber glaub‘ mir, wenn Du da erstmal raus bist, wird es Dir viiiiiiel besser gehen. Ich finde es so befreiend immer wieder auf’s Neue. 😉 Und so siehst Du auch schnell wem es wirklich um Dich geht und wem darum, dass Du „funktionierst“.

Stehe zu Dir und zu Deinen Wünschen. Niemand ist ewig hier. Also nutze Deine kostbare Lebens-Zeit für Dich und für das, was Dir wirklich wichtig ist. Du musst Dich vor niemandem erklären oder gar rechtfertigen! Ein Nein zu anderen ist immer wieder ein großes Ja zu Dir selbst. Schau‘ doch mal wo und zu wem Du überall „Ja“ sagst obwohl Dein Herz „Nein“ sagt. Welchen Preis zahlst Du dafür? Damit meine ich nicht bezahlen in finanzieller Hinsicht. Du verleugnest Dich, Dein Herz und Deine Seele. Du verletzt Dich also immer wieder selbst. Und warum? Nur um anderen zu gefallen? Doch was gefällt anderen an Dir? Das was Du ihnen vorgibst zu sein? Es gibt einen tollen Spruch, der in etwa so lautet: „Hör‘ auf Dich für andere zu verbiegen. Sei so wie Du wirklich bist, und die richtigen Menschen werden Dein richtiges Ich lieben.“ Und so ist es. Immer nur eine Marionette für alle möglichen Menschen zu sein, die im Grunde über einen bestimmen und mit einem tun was sie gerade möchten ist mega anstrengend und vollkommen ungesund. Wirf‘ allen unnötigen Ballast ab. Ob das Situationen, Menschen, Schuldgefühle oder Angewohnheiten sind. Löse Dich davon und Du wirst merken wieviel besser es Dir geht. Wie leichter Du Dich fühlst. Du kannst befreiter atmen und hast viel mehr Lebens-Energie.

Zugegeben, zu Beginn muss man es üben, zumindest ging es mir so. Und auch heute fällt es mir in manchen Situationen nicht leicht. Aber, mein Inneres schreit förmlich wenn ich etwas tue, was nicht „Ich“ bin, was nicht „meins“ ist. Es möchte manchmal explodieren und laut schreien: Neiiiiiiin! 😉 Und das ist sozusagen mein innerer Gefühls-Kompass. Und den hast auch Du. Den hat jeder Mensch. Du musst nur den alten Staub von ihm entfernen und ihm erlauben Dich zu führen. 😉

So, noch etwas zum Abschluss: „Lasse Dein eigenes Licht in Dir und im ganzen Universum leuchten. Lasse Deine ganz eigene Melodie in Dir und in der ganzen Welt erklingen. Egal wie Dein Licht scheint und egal wie Deine Musik klingt: Das bist DU!“

Lasse Deine eigene Musik erklingen

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

Seite teilenPin on Pinterest0Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone