Erlaube dir was du dir bisher nicht erlaubt hast

 

Erlaube dir, was du dir bisher nicht erlaubt hast

 

Alles, was du dir bisher selbst nicht erlaubt hast, hast du dir möglicherweise unbewusst von den übernommenen Glaubenssätzen deiner Eltern, Großeltern usw. verbieten lassen.

Denn diese schlummern vermutlich noch immer in den Tiefen deines Unterbewusstseins, wo sie lange unterdrückt wurden und teilweise von dort aus unerkannt ihr “Unwesen” treiben.

Sicherlich kennst du es: du wünschst dir etwas, würdest etwas so gerne tun, doch irgendetwas “unsichtbares” scheint dich auszubremsen oder davon abzuhalten. Du bekommst auf einmal ein ungutes Gefühl und lässt alles schleifen, liegen, verfolgst deinen Wunsch nicht weiter bzw. du setzt ihn nicht bis zu seiner Verwirklichung um. Dieses Muster wiederholt sich möglicherweise immer und immer wieder in deinem Leben in den unterschiedlichsten Bereichen und Situationen und dein Verhalten ist dir selbst völlig unerklärlich.

Wenn solch eine Situation noch einmal in deinem Leben auftaucht oder du dich gerade in einer solchen befindest, etwas nicht zu Ende bringen möchtest/ kannst, so frage doch einmal in dein Innerstes hinein:

Wer verbietet mir das?

Wer verbietet es mir, jetzt dieses Projekt zu vollenden?

Wer verbietet es mir, diesen für mich wichtigen Schritt zu gehen?

Wer verbietet es mir, in einer glücklichen und erfüllten Beziehung/ Partnerschaft zu leben?

Wer verbietet es mir. mit meiner Selbständigkeit erfüllt und erfolgreich zu sein?

Wer verbietet es mir, mit Leichtigkeit und Freude mein eigenes Geld zu verdienen?

Wer verbietet es mir, mich so zu zeigen wie ich wirklich bin?

Wer verbietet es mir, mein Leben glücklich, frei und voller Lebensfreude zu genießen?

Wer verbietet es mir, vollkommen unabhängig frei zu sein und zu leben?

 

Du kannst diese Fragen natürlich noch erweitern, anpassen und ergänzen zu dem, was dir jeweils in den Sinn kommt. Oftmals können diese “Verbote” aus dem Bereich unserer Ahnen kommen, denn mit vielem was wir heute tun, welche Möglichkeiten uns offen stehen, hatten sie nichts zu tun, da sie sich ihnen damals nicht boten. Sie erlebten vollkommen andere Zeiten.

In dem Wort Verbote steckt das Wort Bote, somit erkennst du, dass hinter einem vermeintlichen Verbot eine Botschaft für dich stecken kann. Und so kann es sein, dass eine deiner Ur-ur-ur-Großmütter dir immer wieder zuflüstert: “Oh nein mein Kind, tu das nicht, das ist gefährlich, das kann doch nicht gut gehen.”

Einer deiner Ur-Großväter kann dir zu raunzen: “Es kann und darf nicht sein, dass du mit dieser Spielerei Geld verdienst. So viel Geld habe ich ja nicht einmal durch täglich harte Arbeit verdient.”

Eine andere Ur-Großmutter kann dir ängstlich zuflüstern: “Du musst dich vor allen Männern in acht nehmen! Schau’, was sie mir alles angetan haben. So viele Schmerzen, so viel Leid, davor möchte ich dich beschützen.”

 

Ein kleines Beispiel dazu:

Das kann in Verbindung mit immer wiederkehrenden Unterleibs-Blockaden einhergehen, da du die körperlichen Verletzungen deiner Ur-Großmutter auf energetischer/körperlicher Ebene in dir selbst spürst, du sie sozusagen von ihr übernommen hast bzw. sie weiterhin für sie trägst. Somit hast du sicherlich nicht sonderlich Interesse an sexuellen Vergnügungen mit deinem Partner, Ehemann oder lernst erst gar keinen Mann kennen. Auf diese Art “beschützt” dich deine Ur-Großmutter vor möglichen “Gefahren” seitens der Männer, die ihr selbst einst widerfahren sind. Sind diese “Probleme”, körperlichen Blockaden ursächlich nicht deine eigenen, können sie immer wieder auftauchen egal was auch immer du an Therapie-Versuchen unternimmst. Dann sollten sie am Ursprung (in diesem Fall bei deiner jeweiligen Ur-Großmutter) aufgelöst und somit dauerhaft geheilt werden.

 

Reiche deinen Ahnen die Hände

Natürlich ist es uns nicht immer möglich die genauen Ursachen herauszufinden und auch nicht immer ist es notwendig all dies zu wissen um Heilung zu erfahren. Es fließen immer unterschiedliche Aspekte in alles mit hinein. Die Arbeit mit den Ahnen und das erkennen der dort ursächlich entstandenen Blockaden ist ein Weg um Blockaden, Beschwerden uvm. bei sich selbst und im eigenen Leben aufzulösen.

Da du nicht nur 5, 10 oder 15 Ahnen hast, sondern dein Ahnenfeld ein seeehr riesiges ist, kannst du dir vielleicht vorstellen, was sich da alles an Meinungen, Überzeugungen, Vorurteilen, Ängsten uvm. tummelt. Eben alles was ein jeder einzelner in seinem Leben erfahren hat, was ihm widerfahren ist. Auf energetischer Ebene ist das alles fühl- und wahrnehmbar, wenn auch meist unbewusst. Jedoch wirkt es in dir und in deinem Leben. Oft zeigt es sich in übernommenen Glaubens– und Verhaltensmustern die einem in dieser Form gar nicht bewusst sind.

Somit wollen die Ahnen dich nicht bestrafen, sie möchten dich viel mehr beschützen, sind doch ihre eigenen Ängste möglicherweise noch nicht geheilt. Durch die bewusste Kommunikation mit den Ahnen, jeweils dort wo eine deiner Blockaden ursächlich entstanden ist, besteht die Möglichkeit diese eben am Ort des Ursprungs dauerhaft auf-zu-lösen, zu transformieren.

Und das nicht nur bei dem jeweiligen Ahnen, sondern durch die gesamte Ahnenreihe hindurch, bis zu dir und zu allen die nach dir gekommen sind und noch kommen werden.

Es ist dabei vollkommen unwichtig, ob die Ahnen noch an diesem irdischen Leben teilnehmen oder bereits “gestorben” sind. Eine Kommunikation ist durch unsere energetische Verbindung mit allem was ist auch wunderbar auf Seelenebene möglich. Ebenso, wenn Ahnen noch leben, man aber keinen direkten Kontakt mehr möchte. Wir arbeiten, verändern oder manipulieren hierbei niemanden, denn das wäre eine Übergriffigkeit die wir selbst uns auch nicht wünschen würden, wir arbeiten in erster Linie immer mit und an uns selbst. Inwieweit man etwas bei den Ahnen auflösen darf, wird jeweils zuvor auf energetischer Ebene abgefragt und ausgetestet.

Dies zeigt, wie sehr wir alle miteinander verbunden sind und es erklärt, warum sich manche “Blockaden” bisher haben nicht dauerhaft lösen lassen, da sie nämlich nicht am Ursprung gelöst/geheilt wurden. Die Kommunikation und “Arbeit” mit den Ahnen ist eine von sicherlich vielen weiteren Möglichkeiten Transformations– und Heilungsarbeit auf allen Ebenen, zum Wohle aller zu vollbringen.

Sie ist aus meiner eigenen Erfahrung begleitet von vielen “Aha” Erlebnissen, von vielen neuen Erkenntnissen, neuem Verständnis und ebenso von so manchen heilsamen Tränen.

 

 

Dein Seelen-Coaching

Deine persönliche Seelen-Botschaft

 

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich stimme zu, daß meine persönlichen Daten übertragen werden an MailChimp (Newsletter Anbieter) ( more information )

(Deine E-mail wird niemals an Dritte weitergegeben. Sie dient nur der Zusendung meines Newsletters, den du jederzeit abbestellen kannst. Mehr Infos unter Datenschutz.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: