In deinen eigenen Schuhen

 

In deinen eigenen Schuhen

 

Willst du wirklich in den ausgelatschten Schuhen anderer Menschen durch dein Leben gehen?
Willst du wirklich nur die Worte und Meinungen anderer nachplappern?
Willst du wirklich dein eigenes Glück und Wohlbefinden hinter das anderer stellen?
Willst du wirklich deine wertvolle Lebenszeit anderen “opfern”?

Willst du wirklich nur in die Fuß-Spuren treten die ein anderer bereits hinterlassen hat?
Willst du wirklich nur die Wege gehen, die andere Menschen bereits vor dir gegangen sind?
Willst du wirklich nur die Erfahrungen machen, die andere schon gemacht haben?
Willst du wirklich, dass andere über dich und dein Leben bestimmen und verfügen?

Willst du dich wirklich von anderen von deinem eigenen Glück abhalten lassen?
Willst du wirklich wegen anderen auf deine Lebens-Träume verzichten?
Willst du wirklich immer anderen die Schuld dafür geben, dass du deine Träume nicht lebst?
Willst du wirklich noch länger damit warten endlich das zu tun, was du wirklich tun möchtest?

 

Wohl kaum, oder?!

Doch was möchtest du wirklich?

  • Möchtest du in deinen eigenen Schuhen deine eigenen Fuß-Spuren in dieser Welt hinterlassen – egal wie ausgelatscht deine Schuhe auch sind?
  • Möchtest du deine eigenen und auch neue, dir unbekannte Wege gehen – auch, wenn es mal steinig und stachelig wird?
  • Möchtest du deine ganz eigenen Erfahrungen machen – auch, wenn sie schmerzhaft sein können, dich aber in deiner persönlichen Entwicklung fördern und stärken?
  • Möchtest du dein eigenes Leben leben so, wie es dir gefällt – und an allem wachsen, was du erfährst und erlebst?
  • Möchtest du glücklich sein mit dem was du tust – auch, wenn es nicht jedem gefällt?

 

Dann achte mehr auf dich und auf das, was du wirklich für dich und dein eigenes Leben möchtest!

Womit fühlst du dich wohl? Was tut dir gut? Was liebst du? Welche Menschen liebst du? Wer schwingt mit dir in Harmonie auf einer Wellenlänge? Was bereitet dir die allergrößte Freude? Wovon möchtest du gerne mehr tun?

Tue es! Lebe es!

 

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich stimme zu, daß meine persönlichen Daten übertragen werden an MailChimp (Newsletter Anbieter) ( more information )

(Deine E-mail wird niemals an Dritte weitergegeben. Sie dient nur der Zusendung meines Newsletters, den du jederzeit abbestellen kannst. Mehr Infos unter Datenschutz.)

2 Kommentare

  • Sirut Sabine

    Die Stimme der Seele scheint leise und manchmal kaum hörbar zu sein, doch wenn ich still bin, wird sie lauter und deutlicher. Und dann kann ich ganz klar entscheiden, das ich keinen weiteren Schritt in fremden Schuhen mehr laufen mag, sondern nur noch auf meinem Weg – auf dem Weg meiner Seele.
    Danke liebe Ursula für die wundervollen Fragen. Du weißt, ich liebe Fragen.
    Herzensgrüße <3

    • Ulla

      Sehr gerne liebe Sirut Sabine,
      ja, viele Antworten nimmt man erst in der Stille wahr. Hast Du die “Stimme” deiner Seele erst mal erkannt, dann gehts auch ohne Stille. 😉
      Sie kann sich auch so sehr gut bemerkbar machen. 😀
      Dann wird dir mein neues E-Book, was in der Entstehung ist, sicherlich sehr gefallen. 😉
      Ganz liebe Grüße,
      Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: