Maria Magdalena Sei bereit dein Herz zu öffnen

 

Maria Magdalena:

Sei bereit dein Herz zu öffnen

 

Mein liebes Kind ich bitte dich, sei bereit dein Herz noch weiter zu öffnen.

Ich weiß, du hast in deinem irdischen Leben viele Verletzungen erfahren die dich veranlasst haben, dein Herz immer wieder zu verschließen. Aufgrund deiner Ängste noch mehr Verletzungen, noch mehr Schmerz zu erfahren hältst du auch heute noch dein Herz so oft verschlossen, dass vieles was du dir wünschst und ersehnst gar nicht zu dir gelangen kann.

So sehr wünschst du dir in glücklichen, erfüllten Liebes-Beziehungen zu leben, die frei von Angst und Schmerz sind. Du und dein Herz ihr sehnt euch nach der bedingungslosen gegenseitigen Liebe, so wie ich sie nenne.

Doch ich fühle den Druck der hinter deinen Wünschen steht. Du hast für dich erkannt, dass vieles in deinem Leben nicht wirklich Liebe war auch, wenn es dir oftmals so vermittelt wurde. Du hast für dich erkannt, dass Menschen die dich benutzt, manipuliert und auf der ein oder anderen Ebene “missbraucht” haben, nicht aus Liebe gehandelt haben. Gewalt, Manipulation, Macht-Spielchen usw. haben in der Tat nichts mit Liebe zu tun.

Sie haben nichts mit der bedingungslosen Liebe zu tun in der ich lebe.

Da du dies für dich erkannt und angenommen hast und immer mehr lernst dich selbst zu lieben und wertzuschätzen, neigst du allerdings dazu dich und dein Herz vor allem zu verschließen, wo du nur den Hauch von etwas vermeintlich “negativem” wahrnimmst.

Bedingungslose Liebe bedeutet nicht, dass alles nur noch rosarot und mit Glitzer ist. Bedingungslose Liebe bedeutet auch nicht, dass dir von nun an alle Menschen lächelnd begegnen und ihr zusammen in “Friede, Freude, Eierkuchen” lebt (um es mit deinen Worten zu beschreiben). Bedingungslose Liebe bedeutet auch nicht, dass du nur noch “positive” und freudvolle Erfahrungen machen wirst und du nie wieder “negatives” erfahren wirst.

Ich spüre, dass meine Worte, meine Energie gerade etwas in deinem inneren in Bewegung setzt. Du beginnst zu verstehen. Das ist wunderbar.

Siehe, dass auch mein Freund Jeshua, der für euch eines der größten Bildnisse für die bedingungslose, göttliche Liebe ist, in seinem Erden-Leben teilweise sehr schlimme und schmerzhafte Erfahrungen gemacht hat. Doch niemals hat er bei alledem sein Herz verschlossen. Er blieb immer in seiner Liebe, begegnete auch seinen “Peinigern” in Liebe und nahm in Liebe alles an was ihm widerfuhr. Seine tiefe Liebe und Verbundenheit zu mir, unsere innige Liebes-Beziehung wird auch nach all der langen Zeit, damals wie heute, von vielen Menschen versucht zu leugnen.

Ich möchte dir gerne erklären womit dies zusammenhängt. Dadurch wirst du für dich leichter verstehen können worum es bei der bedingungslosen Liebe im Kern wirklich geht bzw. was sie “ist”.

 

 

In den Köpfen vieler Menschen existieren nach wie vor Gedankenkonstrukte wie z.B.: “Es kann nicht sein, was nicht sein darf!”

Sie leben in den bewertenden und verurteilenden Glaubens-Mustern in denen sie sich selbst glauben machen (oder haben glauben machen lassen), dass gewisse Menschen (vor allem solche zu denen meist “aufgeschaut” wird) “so und so” sein müssen. Und dieses Abbild wird diesen Menschen dann übergestülpt. Sie werden in etwas hinein gequetscht ob sie wollen oder nicht, ob sie sich dessen bewusst sind oder nicht.

Wenn diese Menschen dann genau so sind wie sich die anderen es vorstellen, wie sie es erwarten, dann ist für sie alles “in Ordung”. Sie lauschen den Worten der Menschen die sie so anhimmeln ja, die sie teilweise auch vergöttern. Ahnst du bereits worauf ich hinaus möchte?

Doch wenn dann einer dieser Menschen aus diesem vorgefertigten Abbild heraus springt, sei es, dass er auf einmal etwas anderes macht als sonst, eine andere Meinung hat, etwas anderes ausprobieren möchte oder, dass wie bei Jeshua auf einmal eine Frau an seiner Seite ist, dann gibt es viele Menschen die sich auf einmal “bedroht” fühlen. Sie fühlen sich hintergangen, ausgenutzt und ihre “heile Welt” die sie sich selbst errichtet haben scheint in sich zusammen zu brechen.

Dieser Prozess ist mit riesigen Ängsten verbunden – auch wenn diese mit dem vorliegenden Prozess meist gar nichts zu tun haben. Und genau diese Ängste veranlassen Menschen dann dazu jegliche für sie unangenehmen Veränderungen zu unterdrücken und zu verleugnen. Denn das Bild, was sie von der anderen Person hatten muss doch genau so bleiben. Es darf für sie nicht anders sein.

Fühlst du die Ängste und den Druck der sich dahinter verbirgt?

Durch das eigene Gefühl der Verletzlichkeit versuchen sie dann meist gegen diese Veränderungen vorzugehen, gegen den Menschen der auf einmal anders handelt, spricht und denkt als sie es von ihm erwarten und gewohnt waren. Dieses “Übel” (was es in ihren Augen ist) muss ihrem Empfinden nach bekämpft werden, sofern es sich nicht wieder von alleine in die vorgefertigte Schablone, in das alte Abbild pressen lässt. Im “schlimmsten” Fall wird versucht “das was nicht sein darf” zu beseitigen, zu eliminieren, es zu bekämpfen und zu “vernichten”.

Erkennst und verstehst du jetzt die von mir angesprochenen Zusammenhänge bezüglich Jeshua?

Die meisten Menschen reagieren auf Angriff mit einem Gegen-Angriff. Angst versucht Angst zu bekämpfen. Doch Jeshua blieb in seiner Liebe. Er strahlte unentwegt die Liebe aus, die er selbst war und natürlich noch heute ist. Er war so sehr mit dem Göttlichen verbunden und so sehr im Vertrauen, dass er wusste, dass ihm nicht wirklich etwas geschehen kann.

Verstehe, dass alle Erfahrungen die Menschen in diesem Leben machen zum einen ihrer eigenen Selbst-Erfahrung dienen sowie ihrem eigenen Wachstum und zum anderen aber auch dem Wachstum, den Entwicklungs-Möglichkeiten aller anderen Menschen.

Jeshua war (und ist es auch noch heute) ein lebendiges Beispiel für die bedingungslose Liebe und das göttliche Vertrauen das in allen Menschen innewohnt. Viele Menschen haben verstanden worum es damals wirklich ging und haben ihre “Waffen” fallen gelassen (die inneren wie auch äußeren). Du weißt: “Wer ohne “Sünde” ist, der werfe den ersten Stein.” Diese Aussage führt dich letztlich immer wieder zurück zu dir selbst! Denke darüber nach.

 

 

Du alleine entscheidest wie du handelst. Du alleine entscheidest wie du über dich selbst, andere Menschen und das Leben denkst. Dies ist auch ein großer Teil eurer Freiheit, die ihr in diesen Zeiten erfahrt. Es zeigt dir auch, dass du für dich selbst verantwortlich bist.

Erkenne, dass es in den heutigen Zeiten nicht mehr notwendig ist dich manipulieren, demütigen, aus- und benutzen oder gar “missbrauchen” zu lassen. Du hast die Wahl. Du entscheidest. Du wirst weder auf einem Scheiterhaufen verbrannt, noch gesteinigt oder gar in ein tiefes Verließ gesperrt.

Nutze deine Fähigkeiten. Nutze dein Wissen. Du hast in all deinen Leben bereits so viele Erfahrungen gesammelt – erinnere dich an sie, integriere und aktiviere sie in deinem jetzigen Leben. Deine aufrichtige Absicht genügt.

Handle aus der tiefen Liebe deines Herzen heraus. Um es für dich etwas greifbarer/verständlicher zu machen: bedingungslose Liebe ist ein Lebens-Gefühl, eine “Einstellung” und gleichzeitig ist sie das, was DU WIRKLICH BIST.

Du bist ein Teil des Göttlichen. Du bist ein Teil von Jeshua. Und du bist auch ein Teil von mir. So wie wir alle ein Teil sind von dir. Jeder und alles ist Teil des Göttlichen. Und das Göttliche IST bedingungslose Liebe. Und somit bist du, dein Gegenüber, jede Pflanze, jedes Tier und alles was ist bedingungslose Liebe.

Dein innerstes weiß es. Dein Herz fühlt es. Fühlst du es auch?

Darum öffne dein Herz dir selbst gegenüber! Gebe einfach die Erlaubnis dass es so ist und es wird so sein. Lasse die Liebe deines Herzens aus dir hinaus fließen zu allem was dich umgibt, in Mutter Erde Lady Gaia, in die Herzen deiner Mitmenschen, in alles was dich beschäftigt, in all deine Erfahrungen, Gefühle, Gedanken und in alles was ist.

Die Liebe kann und wird niemals versiegen. Sie wird IMMER SEIN. So wie auch du immer SEIN wirst!

Mein geliebtes Kind, lasse meine Worte und meine liebevollen Energien sanft in dir wirken. Lese die Botschaft wann immer du magst und lasse sie in deinem Herzen erklingen. Manches wird sich dir möglicherweise erst nach und nach erschließen. Es ist aber auch nicht wichtig, dass du alles verstehst. Vertraue! Vertraue deinen Gefühlen und deinen inneren Eingebungen.

Du weißt, dass du dich jederzeit wieder mit mir verbinden kannst. Ich freue mich sehr, dass du dich heute vertrauensvoll an mich gewandt hast und mir in Liebe dein Herz geöffnet hast so, dass ich dir diese Botschaft mitteilen konnte.

Ich helfe dir gerne dabei dein Herz Stück für Stück immer weiter zu öffnen, wenn du bereit bist. Ich bin es. Ich bin immer an deiner Seite. Ich bin immer für dich da.

In tiefer Liebe und inniger Verbundenheit,

Maria Magdalena

(empfangen von Ursula Thomas 05.06.18)

* * * * * * * * 

 

Wenn du magst, kannst du dir die Botschaft von Maria Magdalena gerne als PDF Datei abspeichern und immer mal wieder in Ruhe lesen 😉 —>  Sei bereit dein Herz zu öffnen

 

Anmerkung: Ich habe diese wundervolle Botschaft bereits Anfang Juni 2018 empfangen und sie hat mich zutiefst berührt. Was sie auch heute noch bewirkt, wenn ich sie zum wiederholten male lese und vor allem fühle. Allerdings hatte ich nicht den Impuls sie sofort zu veröffentlichen. Zwischendurch “vergaß” ich sie, doch im laufe dieser Woche bekam ich immer mal wieder den Impuls es sei an der Zeit die Botschaft zu veröffentlichen. Am Samstag, im laufe des Tages, bekam ich dann den deutlichen Impuls sie am heutigen Sonntag zu veröffentlichen und ich dachte “ok, mache ich gerne.” Als ich dann am Samstag Abend “zufällig” irgendwo gelesen habe, dass am heutigen Sonntag der Namenstag von Maria Magdalena ist musste ich doch sehr schmunzeln. 😉

Ich habe in den letzten Wochen vermehrt Maria Magdalena und Jeshua gebeten mir ihre heilsamen und liebevollen Energien zufließen zu lassen in bestimmte Situationen und Themen-Bereiche. Diese Impulse sind einfach da und ich folge ihnen. Im Zuge dessen durfte ich dann auch diese wundervolle Botschaft empfangen, die mich zugegeben sehr überrascht aber auch zutiefst berührt und erfreut hat. Ich stelle dabei nichts in Frage auch wenn mein Verstand da gerne etwas wild herum springen und tausend Fragen stellen möchte. 😀 Doch ich bin bei den Botschaften die ich empfange vollkommen im Vertrauen. Ich lasse sie einfach durch mich fließen, schreibe auf was ich empfange und teile sie mit euch. 😉

Ich muss nicht wissen wieso, weshalb, warum, ob, wie, wann, wo usw. Ich empfange und gebe das Empfangene weiter. Ich fühle und nehme wahr, was die Botschaften in mir bewirken, wie sie mir helfen mich und vor allem mein Herz noch mehr zu öffnen. Was sie in/bei dir und den Menschen machen die sie lesen muss ich nicht wissen, auch wenn es mich natürlich sehr interessiert. 😉 Durch manche wundervollen Rückmeldungen von euch bekomme ich einen kleinen Einblick und diese berühren mich auch immer sehr! Es zeigt mir, dass mein Tun ( wie auch das Tun von dir und jedem anderen in dieser Welt) ganz sicher einen Sinn hat auch, wenn mein lieber Verstand das nicht ganz begreifen kann. Aber muss er ja auch nicht. 😉

Darum an dieser Stelle: Vertraue dir! Vertraue den Impulsen deines Herzens. Und vor allem folge ihnen! Lasse nicht zu, dass dein Verstand die zarten, leisen Impulse deines Herzens niedertrampelt. Schick’ ihn immer mal wieder bewusst in Urlaub und bitte dein Herz dich durch dein Leben zu führen. 😉

 

Lies’ auch:

 

 

 

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich stimme zu, daß meine persönlichen Daten übertragen werden an MailChimp (Newsletter Anbieter) ( more information )

(Deine E-mail wird niemals an Dritte weitergegeben. Sie dient nur der Zusendung meines Newsletters, den du jederzeit abbestellen kannst. Mehr Infos unter Datenschutz.)