Sorge dich nicht um mich – Botschaft von Ava

Sorge dich nicht um mich – Botschaft von meiner geliebten Hündin Ava

Ava  März 2009 – 25. März 2019

 

Sorge dich nicht um mich, weil ich tot bin.
Ich bin nicht tot.
Lediglich meine körperliche Hülle steht mir nicht mehr zur Verfügung. Ich bin nicht mehr gekleidet in meinen einstigen tierischen Körper.
Ich bin lebendiger als nie zuvor. Es geht mir gut.

Sei bei und mit denen die noch in einem tierischen und menschlichen Gewand an deiner Seite sind.
Sie kannst du, so wie du es jetzt mit mir vermisst, noch in direkter körperlicher Form berühren, umarmen, liebkosen, mit ihnen sprechen, sie anschauen und wahrnehmen.

Genießt eure gemeinsame Zeit, jeden Augenblick.
Jeder Augenblick ist kostbar und wertvoll.
Freut euch eures Lebens und genießt euer Leben.

Die Welt ist so ein wundervoller Ort, an dem ihr so wundervolle Erfahrungen erleben könnt, an dem ihr solch einzigartige Momente erfahren könnt.
Öffne dich und dein Herz allem was um dich herum ist.
Es ist alles so viel schöner als du es manches mal glaubst, als es dir manches mal erscheint.

Ich bin nach wie vor immer an deiner Seite. Du kannst immer mit mir sprechen, wenn es dir danach ist. Und eines Tages werden wir uns auf anderer Ebene wiedersehen.
Sei wachsam, halte deine Augen und dein Herz offen.
Für Herzens-Begegnungen.

Sei mit deiner Liebe und Aufmerksamkeit auch ganz bei meiner kleinen Freundin Amy.
Sie genießt deine Aufmerksamkeit, wenn auch auf andere Weise als ich es tat.
Lausche auch ihren Worten. Sie hat dir so vieles zu sagen.
Denn sie ist eine sehr weise, liebevolle Seele.
Wenn gleich wir das in gewisser Form alle sind.

Ich liebe dich,
deine Ava

 

Amy & Ava

 

In Dankbarkeit und Liebe empfangen von Ursula Thomas, So 23.06.19

 

P.S.: Heute sind es genau 10 Wochen her, dass meine geliebte Hundefreundin Ava gestorben ist. Und ich vermisse sie an jedem einzelnen Tag. Noch nie zuvor habe ich einen Trauerprozess so bewusst erlebt und auch gefühlt wie diesen durch Ava. Diese wundervolle und berührende Botschaft habe ich gestern Nachmittag von Ava empfangen, einfach so, sie ist einfach durch mich hindurch geflossen. Ebenso eine weitere Botschaft von meiner süßen Maus. Berührend und heilsam zugleich. Darüber bin ich sooooo dankbar!
Vieles geht in mir vor das ich gar nicht wirklich in Worte fassen kann. So vieles möchte ich gerne erzählen, doch es war bisher noch nicht an der Zeit. Gestern sind so viele Botschaften und Texte aus mir hinaus geflossen, ich habe den ganzen Nachmittag bis zum Abend nur geschrieben und geschrieben. Es tat gut.
Ich erlaube allen meinen Gefühlen einfach zu fließen, ich erlaube sie, lasse sie hinaus. So viele Tränen. Und dennoch ist es frei von leiden.
Natürlich finde ich es so richtig, richtig Scheiße, völlig zum kotzen, dass Ava nicht mehr an meiner Seite ist, ich sie nicht mehr sehen, mit ihr knuddeln, Arm in Arm mit ihr einschlafen und ihr dabei zusehen kann, wie sie voller Lebensfreude über die Felder flitzt.
Etwas, dass ich nicht beeinflussen, kontrollieren oder gar ändern kann. Ich kann es nur akzeptieren, annehmen und so verarbeiten wie es für mich stimmig ist. Es ist nicht leicht aber ich schaffe das. Es geschieht so viel in mir, es sind ganz eigene Prozesse.
Ich bin sehr froh und dankbar, dass meine kleine Amy an meiner Seite ist. So ein tapferes Hundemädchen.

 

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich stimme zu, daß meine persönlichen Daten übertragen werden an MailChimp (Newsletter Anbieter) ( more information )

(Deine E-mail wird niemals an Dritte weitergegeben. Sie dient nur der Zusendung meines Newsletters, den du jederzeit abbestellen kannst. Mehr Infos unter Datenschutz.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: