Wie erkenne ich meine Lösung?

 

Nachdem mich nun seit einigen Wochen eine gewisse “Thematik” begleitet und diese sich durch nichts wirklich zu ver-bessern scheint und ich mir durchaus bewusst bin, dass ich dann offenbar etwas noch nicht erkannt habe, stellte ich meiner Seele dazu ein paar Fragen. Denn letztlich sind alle Antworten ja IN uns selbst. Für jedes vermeintliche “Problem” ist auch bereits die Lösung schon vorhanden.

In meiner Thematik geht es um meine beiden Hundedamen, die mir seit langem einen Spiegel vorhalten und ich mir nicht sicher war worum es wirklich dabei geht. Meine Seele wies mich zwar darauf hin und ich sprach es auch selber aus, dachte aber dennoch ich würde es mir einbilden und ich müsste im außen an der Problematik, an meinen Hunden rumdoktern. Im Grunde geht es also nicht um meine Hunde sondern um mich selbst. Meine Fellnasen möchten mir nur dabei helfen zu erkennen und zu verstehen. Ich werde zu einem späteren Zeitpunkt näheres dazu schreiben, nun darf sich die klare Botschaft meiner Seele auch erst einmal in mir entfalten. Und wer weiß, vielleicht sind auch ein paar Impulse für dich dabei. 😉

 

Die Fragen an meine Seele:

Worum geht es gerade wirklich? Was möchte ich wirklich? Wie erkenne ich meine Lösung? Was ist jetzt das beste für mich? Was ist das Geschenk meines vermeintlichen “Problems”, meiner “Thematik”?

 

Du übersiehst etwas, vor dem du lange deine Augen verschlossen hast. Teilweise unbewusst, teilweise bewusst – aus einer dir bisher unbewussten inneren Angst heraus. Du möchtest wissen worum es geht, du möchtest die Ursprünge deiner Blockaden, deiner Themen erkennen. Du möchtest verstehen. Das ist gut, das ist sogar sehr gut. Aufgrund dieser Basis, deines ehrlichen verstehen wollens öffnen sich dir neue Lösungs-Möglichkeiten.

Doch du hoffst mitunter noch zu sehr auf Antworten aus dem außen, doch sehr wohl weißt du, dass alle Antworten in dir selbst sind. Dass sie aus dir heraus in dein Bewusstsein fließen. Mit der Suche nach einer möglichen Antwort im außen lenkst du dich (bewusst und unbewusst) jedoch nur selbst ab. Von dir selbst und von dem worum es in Wirklichkeit geht.

Je näher du an den Kern der Ursache kommst, desto “unbequemer” kann es für dich werden. Zumindest empfindest du es auf menschlicher Ebene so. Es ist ein innerliches Sträuben, ein gewisser Widerstand in dir, der zu Anspannung, Unausgeglichenheit, Wut, Traurigkeit uvm. führt. Somit fokussierst du dich auf diese Dinge, deine negativen Emotionen usw. und lenkst dich wiederum davon ab die tatsächlichen Hintergründe und Ursachen deiner Thematik zu erkennen.

Du hast genug Wissen um alles zu erkennen, was für dich wichtig ist. Zumal ohnehin alles in dir ist, wie du selbst am besten weißt. Die Frage ist also: “Warum erkennst du nicht worum es wirklich geht? Warum möchtest du es nicht erkennen? Warum siehst du deine Lösung nicht, wo sie doch genau “vor dir steht”? Warum willst du sie nicht sehen?”

Es ist deine Entscheidung ob du dich weiterhin tagein tagaus ablenken magst oder ob du WIRKLICH hinschaust, ob du WIRKLICH in deiner ganzen Tiefe bereit bist in dich hinein zu schauen und zu lauschen! Es ist deine Entscheidung wie lange du dein eigenes Potenzial noch ungelebt vor sich hin dümpeln lassen möchtest. Es bringt dich nicht wirklich weiter, wenn du dir sagst, dass du hier und dort dein wahres Potenzial nicht leben kannst. Für den Anfang mag das eine wichtige Erkenntnis sein, doch diese hast du bereits vor langer Zeit schon erlangt.

Wie und wo möchtest du dein Potenzial leben, es entfalten?

Du sagst, dass du dir diesbezüglich mehr Klarheit wünschst, da du nicht genau weißt wie und wo du dein Potenzial, deine Fähigkeiten anwenden kannst um damit eben auch dein eigenes Geld verdienen zu können. Ja, ich weiß, der finanzielle Aspekt ist in deiner materiellen Welt insoweit wichtig, dass du dir gewisse Dinge leisten kannst, die sozusagen lebens-wichtig sind. Dinge wie eine Wohnung, zu essen für dich und deine Tiere, dein Auto für mehr Unabhängigkeit und Freiheit usw.

Das ist auch alles gut und richtig, doch siehe: wenn du dein Hauptaugenmerk auf den finanziellen Aspekt legst, dann löst dies augenblicklich enormen Stress in dir aus. Das erzeugt in dir inneren Widerstand, Ängste tauchen auf und du blockierst dich vollkommen. Vor allem blockierst du dich so wieder selbst dahingehend die Antworten aus deinem inneren wahrzunehmen. Merkst du, wie sehr du dich da immer wieder im Kreis drehst? Und egal um was es geht, es läuft immer nach dem selben “Schema” ab wie oben beschrieben. 

Du glaubst in einem Problem festzustecken, das setzt dich unter Stress, Widerstand entsteht, Ängste machen sich bemerkbar und du fühlst dich vollkommen blockiert. Das wiederum führt dann dazu, dass du in dieser Spirale stecken bleibst und alles wieder von vorne beginnt. So redest du dir dann immer wieder ein, dass du nicht weißt was du wirklich willst, worum etwas wirklich geht usw. usw. Natürlich kannst du das nun noch so lange weiter spielen, bis dein Leben hier sozusagen beendet ist. Möchtest du das? Ist das der Sinn den du deinem Leben wirklich geben möchtest? Ist es das was dich glücklich macht und dich erfüllt?

Glaubst du das ist das wonach ich mich sehne? Was ich mir wünsche für dich, für mich, für unsere gemeinsame Zeit hier?

Warum vertraust du mir so wenig? Warum versuchst du soviel über deinen Verstand zu regeln, zu kontrollieren und zu tun? Auch hier drehst du dich gedanklich immer wieder im Kreis. Dein Verstand kann dir nur das erzählen was er erfahren hat – egal ob es “Wahrheit” oder “Lüge” ist. Wie lange möchtest du dich noch im Kreis drehen? Wie lange möchtest du noch die selben Erfahrungen machen, die selben ausgelatschten Wege weiter laufen? Ich hatte dich vor einiger Zeit schon einmal gefragt, ob du dessen nicht langsam überdrüssig bist? Und ich sage es dir noch einmal, auch, wenn du es nicht mehr hören kannst:

DU alleine entscheidest über das was du tust und was du nicht tust! DU alleine entscheidest darüber ob du weiterhin noch aus alten Gewohnheiten heraus handelst, dich von deinem Verstand fremd-bestimmen lässt oder ob du mir dein vollstes Vertrauen schenkst und dich von mir liebevoll führen und begleiten lässt. DU alleine entscheidest ob du weiterhin dem Geplapper deines Verstandes folgst oder ob du mehr in deine innere Stille hinein sinkst und mir und meinen Worten lauschst.

 

Ja, worum geht es also wirklich?

Es geht darum das aus-zu-leben, was tief in dir verborgen steckt. Das, was ich in mir in meiner Seele trage für dich, um dieses in die Welt hinaus zu lassen.

Das ganze menschliche “wie” und “was” ist in erster Linie vollkommen unwichtig. Wirklich wichtig ist deine Entscheidung, das du dies auch WIRKLICH möchtest. Das du wirklich bereit bist das aus-zu-leben was in dir steckt! Dazu musst du nicht wissen, was dies alles ist. Es wird sich dir mehr und mehr zeigen. So, wie es bisher auch war. Je mehr du bereit bist dich dir selbst und mir, deiner Seele gegenüber zu öffnen, desto mehr wirst du meine Antworten erkennen, desto mehr erinnerst du dich an das, was dir für dieses Seelen-Leben wirklich wichtig ist.

Vertraue mir, deiner Seele. Ich liebe dich und ich möchte stets, dass du glücklich bist, dass es dir wirklich gut geht. Und zwar aus deiner tiefsten Mitte heraus, mit ganzem Herzen. Niemals werde ich dich irre führen oder gar verletzen. Wenn du mir, also dir selbst nicht wirklich vertraust, welchen Sinn hätte dann dieses Seelen-Leben?

So viel wundervolles ist in dir verborgen, vergraben unter allen alten Erfahrungen deines Mensch-Seins. Doch es sind alles nur Erfahrungen. Erfahrungen die mir wichtig wahren um zu wachsen, um mich selbst zu erfahren. Und du lebst im Hier und Jetzt! In jedem Augenblick. Und somit entscheidest du in jedem Augenblick neu, was du WIRKLICH möchtest!

Und somit frage ich dich: “Möchtest du weiterhin größtenteils alleine durch dein Seelen-Leben gehen oder möchtest du mir deine Hand reichen, mir vertrauen und fortan noch näher beieinander gemeinsam dein Leben/ unser Leben genießen?”

Frage nicht “wie” – dein tiefes, aufrichtiges JA genügt. 😉

Dann lasse uns weiter gehen. Ich freue mich, dass du mich immer deutlicher wahrnimmst, meinen Worten lauschst und meinen Eingebungen vertraust. 😉

 

 

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

(Deine E-mail wird niemals an Dritte weitergegeben. Sie dient nur der Zusendung meines Newsletters, den du jederzeit abbestellen kannst)