Unerfüllte Erwartungen

 

Wenn ihr als Menschen nicht gerade damit beschäftigt seid, die Erwartungen eures Umfelds, die Erwartungen aller möglicher anderer Menschen zu erfüllen, so befindet ihr euch in einer permanenten Erwartungshaltung euch selbst und dem Leben gegenüber. Diese Erwartungshaltungen sind oftmals so subtil, dass sie euch gar nicht als solche bewusst sind. Doch auf dem Weg eurer eigenen Bewusstwerdung findet ihr immer mehr Hinweise und Erinnerungen an viele ähnliche (noch) unbewusste Abläufe, mit denen ihr euch eurer eigenen Freiheit beraubt. Niemand ist hier um eure Erwartungen zu erfüllen und ihr seid nicht hier um die Erwartungen anderer zu erfüllen.

Stell‘ dir vor Gott hätte eine einzige „Erwartung“ an dich. Wobei ich das Wort „Erwartung“ gerne durch das Wort „Bitte“ ersetzen möchte. Denn das Wort „Erwartungen“ ist für euch meist mit vielen negativen Emotionen behaftet. Denn Gott erwartet nichts von euch. Er bittet euch. Und ihr könnt dieser Bitte nachkommen oder nicht. Ihr seid frei in all euren Entscheidungen und in all eurem tun. Auch, wenn euer Verstand euch oftmals erfolgreich versucht etwas anderes einzureden. Daher hört auf euer Herz, auf eure innere Stimme, auf eure Seele. Und achtet auf eure Gefühle!

Also stelle dir vor, Gott hat eine einzige Bitte an dich, die alleine es sich zu erfüllen lohnt. Nichts sonst. Nur diese eine Bitte ohne, dass du sie jetzt im Vorfeld weißt. Bist du bereit sie zu erfüllen? Gibst du dein tiefes JA? Vertraust du Gott? Vertraust du dir selbst?

Ob du „Ja“ oder „Nein“ sagst, liegt ganz alleine bei dir. Mit deinem „Nein“ bleibt alles wie bisher. Mit deinem „Ja“ kann es bleiben wie bisher, es kann sich aber auch alles ver-ändern. Glaubst du, dass Gott dich um etwas bitten würde von dem er nicht genau weiss, dass du alles nötige bereits in dir trägst um diese Bitte zu erfüllen? Bedenke, dass es stets um DICH geht! Gott bittet dich niemals zum eigenen Spaß aus etwas. Es geht immer um dich. Du brauchst dich also nicht zu ängstigen, denn alles dient stets deinem eigenen WOHLergehen.

Also frage ich dich noch einmal: Bist du bereit jetzt Gottes Bitte anzunehmen? Ok, ich sehe du bist bereits, also los geht’s.

Gottes einzige Bitte an dich ist diese: SEI GLÜCKLICH!!! Nichts weiter. Nur das. Du hast dein ganzes Leben dafür. SEI GLÜCKLICH!!! Tue alles, was für dich selbst nötig ist um wirklich glücklich zu sein! Was das alles jeweils ist, weisst du selbst bzw. Du wirst es auf deinem Weg erfahren. Die Antworten darauf findest du in deinem inneren. In der Verbindung mit deinem inneren Wesen, deiner Seele, mit deiner göttlichen Quelle.

Frage dein inneres, deine Seele:
„Was macht mich jetzt wirklich glücklich?
Was kann ich jetzt für mein eigenes Glück tun?
Wie kann ich wirklich glücklich sein?“

Schreibe dir diese Fragen auf und wiederhole sie immer wieder, meditiere mit ihnen und lasse die Antworten und Möglichkeiten aus deinem inneren auftauchen.

Dein ursprünglicher göttlicher SEINs Zustand ist der GLÜCKLICH zu SEIN!

Deine „Aufgabe“ besteht lediglich darin dich wieder daran zu erinnern. (Gib‘ den Kampf im aussen auf und begib‘ dich hinein in dein innerstes.) Mache dir zu deiner Lebens-Aufgabe glücklich zu sein!

Es ist nicht im entferntesten so schwer wie du es vielleicht zu glauben vermagst. Alles schwere entspringt meist deinem Verstand. Er wird dir hier jedoch nicht wirklich behilflich sein können. Lasse dich nicht von anderen davon abbringen oder ablenken ab sofort glücklich zu sein. Auch sie können glücklich sein – wenn sie es wollen. Mit dem Herzen, nicht mit dem Verstand. Du fühlst es in deinem Herzen, wenn du Gottes Bitte WIRKLICH angenommen hast. Es bedarf keiner weiteren Fragen oder Antworten.

Ich kann es immer nur wiederholen: Alles liegt und ist IN dir. Alles ist bereits da! Sei bereit dich zu erinnern. Sei bereit dich selbst wieder zu erkennen!

Du bist weitaus mehr als das, was du aktuell zu sein glaubst. Glaubst du, Gott hat nicht viel mehr in dich hinein gegeben? Du steckst voller göttlicher und wertvoller Geschenke und Gaben. Ihr Menschen seid so sehr in der materiellen Welt verhaftet, dass ihr sie zu eurer alleinigen Realität gemacht habt. Das ist sehr schade, denn so versperrt ihr euch selbst vor eurem wahren Wesen, vor eurem wahren SEIN. Und auch vor all euren Begabungen, Fähigkeiten und Geschenken in eurem inneren die ihr mit der Welt teilen wolltet.

Meist beginnen die Veränderungen eures Bewusstseins mit der Frage die tief aus eurem inneren in euer Bewusstsein auftaucht: „Ist das jetzt wirklich alles gewesen? Kommt da nicht noch mehr?“

Es ist die Erinnerung deiner Seele, die dir dabei helfen möchte dich an sie zu erinnern. Und es ist meist der Beginn einer neuen wundervollen Reise und vielen neuen Begegnungen – in deinem inneren. Im aussen wirst du immer mehr Menschen begegnen, die auf einem ähnlichen Weg sind wie du. Auch sie möchten Gottes Bitte erfüllen nämlich die SELBST GLÜCKLICH zu SEIN!

Selbst glücklich zu sein,
das Glück in dir und in deinem Leben zuzulassen
und es anzunehmen ist das allergrößte
und wertvollste Geschenk für dich
und dein Leben!

Du siehst, es geht nicht darum, Gott irgendwelche Wünsche zu erfüllen. Denn in dem du selbst glücklich bist, erfüllst du dich selbst. Das wiederum erfüllt Gott mit Freude und einem liebevollen Lächeln! 😉

 

Trage dich ein für meinen gratis Newsletter!

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich werde niemals Ihre Email Adresse weitergeben, handeln oder verkaufen. Sie können die Benachrichtigung jederzeit abbestellen.

Seite teilenPin on Pinterest1Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone